GrauSchumacher Piano Duo

Klavier

Biographie:

GrauSchumacher Piano Duo
Andreas Grau · Götz SchumacherAndreas Grau und Götz Schumacher lernten sich bereits 1981 im Alter von 15 und 16 Jahren bei ihrem damaligen Klavierlehrer Friedemann Rieger in Reutlingen kennen und arbeiten seitdem kontinuierlich als Klavierduo zusammen. Neben Studien an den Musikhochschulen in Dortmund, Frankfurt und Stuttgart hatten sie Unterricht bei Renate Werner, den Brüdern Kontarsky sowie bei Claude Helffer in Paris. Zahlreiche Preise führten ab Beginn der 1990er Jahre zu einer ausgedehnten Konzerttätigkeit im In- und Ausland.Das GrauSchumacher Piano Duo gehört heute zu den international profiliertesten Klavierduos und ist regelmäßig Gast bei bedeutenden Festivals und Konzerthäusern, u. a. Schwetzinger SWR Festspiele, Berliner Festwochen, Ultraschall, Alte Oper Frankfurt, Berliner Philharmonie, Kölner Philharmonie, Rheingau Musik Festival, KlavierFestival Ruhr, Lucerne Festival, Salzburger Festspiele, Beethovenfest Bonn, La Roque d’Anthéron und Cité de la Musique. Das Duo arbeitet mit namhaften Dirigenten wie Michael Gielen, Lothar Zagrosek, Emanuel Krivine, Heinz Holliger, Bertrand de Billy, Andrej Boreyko, David Robertson, Georges Prêtre und Zubin Mehta sowie mit Orchestern wie DSO Berlin, NDR Sinfonieorchester, hr-Sinfonieorchester, RSO Stuttgart, Bayerisches Staatsorchester, RSO Wien und Orchestre National de Lyon.Die Spannung zwischen Tradition und Moderne ist für das Duo von zentralem Inte-resse und Gestaltungsprinzip seiner Programmkonzeptionen. Andreas Grau und Götz Schumacher pflegen deshalb intensiven Austausch mit zeitgenössischen Komponisten wie Peter Eötvös, Wolfgang Rihm oder Karlheinz Stockhausen († 2007), der mit dem Duo für die Erarbeitung und Einspielung seines monumentalen MANTRA für zwei Pianisten in engem Dialog stand.Die stetig wachsende Diskographie des Duos dokumentiert eine künstlerische Offenheit, deren Antrieb die Suche nach einem lebendigen Repertoire ist. Der Bogen reicht von Heinrich Schütz, Henry Purcell und Johann Sebastian Bach über die Literatur aus Klassik und Romantik bis zu den großen Werken der Moderne und Avantgarde von Olivier Messiaen, György Ligeti, George Crumb, John Cage und Bernd Alois Zimmermann. Dabei liegen dem Duo die Werke für zwei Klaviere und Orchester ebenso am Herzen wie Projekte, die andere Kunstformen mit einbeziehen, darunter zum Beispiel die Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Klaus Maria Brandauer in Mendelssohns Ein Sommernachtstraum.

www.grau-schumacher.de/ 

Alben:

Brahms – Wagner – Debussy:

Le temps, mode d’emploi:

Purcell / Kurtág – Mozart / Busoni – Schubert – Scriabin Rachmaninoff:

Francis Poulenc, Colin McPhee, John Adams:

Concerti II:

Transcriptions:

Concerti I:

Schrift-Um-Schrift:

Kosmos:

Grand Duo:

La musique creuse le ciel:

Via Crucis:

Liebeslieder & Walzer:

Le Sacre:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X