Rudolf Kelterborn

Komponist

Biographie:

Rudolf Kelterborn, geboren 1931 in Basel, erhielt seine Ausbildung in den Hauptfächern Musiktheorie (Gustav Güldenstein, Walter Müller von Kulm), Komposition (u. a. Walther Geiser, Wolfgang Fortner, Boris Blacher) und Dirigieren (Alexander Krannhals, Igor Markevitsch).

Sein umfangreiches kompositorisches Œuvre umfasst alle musikalischen Gattungen (Bühnenwerke, Orchester- und Kammermusik, instrumentale und vokale Kompositionen für größere Ensembles sowie Chorwerke). Kontinuierlich kommen seine Werke in ganz Europa, in den USA und in Japan zu zahlreichen Aufführungen.

Rudolf Kelterborn war u. a. Leiter der Abteilung Musik Radio DRS, Chefredaktor der Schweizerischen Musikzeitung, Direktor der Musik-Akademie Basel, Mitbegründer des »Basler Musik Forum«, Dozent und Professor an verschiedenen deutschen und schweizerischen Musikhochschulen sowie Gastdozent u. a. in den USA, England, Japan, China und in osteuropäischen Ländern.

Er veröffentlichte zahlreiche musiktheoretische und analytische Aufsätze und Bücher. Auch als Gastdirigent war er tätig. Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

www.kelterborn.ch 

Alben:

Ensemble-Buch I – Musik mit 5 Trios – Gesänge zur Nacht:

Ensemble Works:

Latest Works:

1 Kommentar zu „Rudolf Kelterborn“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X