Ensemble Algoritmo

Biographie:

ENSEMBLE ALGORITMO
Mario Caroli, Flöte
Roberta Gottardi, Klarinette
Flavio Tanzi, Schlagzeug
Ciro Longobardi, Piano
Marco Rogliano, Violine
Gabriele Croci, Viola
Claude Hauri, Violoncello

Das ENSEMBLE ALGORITMO wurde 2002 von Marco Angius mit jungen Musikern gegründet, die sich der zeitgenössischen Musik widmen und in der internatio-nalen Szene bereits etabliert waren. Die Aufnahmetätigkeit des Ensembles erhielt höchste Anerkennung durch den Schallplattenpreis »Amadeus 2007« als Aufnahme des Jahres im zeitgenössischen Repertoire für Mixtim von Ivan Fedele (Stradivarius), eine Koproduktion mit Rai Radio3.

Algoritmo tritt bei zahlreichen Festivals auf: Biennale Musica in Venedig (2007), La Filature in Mulhouse (2005), Romaeuropa Festival (Musica XXI), Warschauer Herbst (2003–2006), Concerti del Quirinale 2005, Traiettorie in Parma (2006 und 2008), Cantiere Internazionale d’Arte in Montepul-ciano (2008), Italian Music Days in Krakau (2005), Nuova Consonanza (2002–2006), Scuola Civica in Mailand (2003), Teatro Comunale in Modena, Dissonanzen in Neapel (2008), Radio3/Concerti Euroradio. 2008 begann das Ensemble die Zusammenarbeit mit den Meisterkursen für Komposition an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia.

Alben:

Manhattan Bridge:

1 Kommentar zu „Ensemble Algoritmo“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X