Tomas Nuñez

Violoncello

Biographie:

Tomas Nuñez bekam bereits als Sechsjähriger Cellounterricht am Åland Institute of Music. Seine Ausbildung setzte er am Konservatorium Turku und später an der Sibelius-Akademie in Helsinki bei Timo Hanhinen, Hannu Kiiski und Marko Ylönen fort. Tomas konzertiert regelmäßig als Solist und als Kammermusiker und hat in Orchestern wie dem Finnischen Radio-Sinfonieorchester, dem Philharmonischen Orchester Helsinki, dem Orchester der Finnischen Nationaloper, der Sinfonia Lahti und dem Ostbottnischen Kammerorchester gespielt. 2010 gewann er beim XI. Cellowettbewerb in Turku den 1. Preis. Er erhielt auch den Preis für die beste Aufführung des Wettbewerbs-Auftragswerks und den Publikumspreis. Im selben Jahr wurde er zum Solocellisten des Orchesters der Finnischen Nationaloper ernannt. 2015 übernahm er dieselbe Position beim Philharmonischen Orchester Helsinki, seit 2017 ist er Solocellist beim Finnischen Radio-Sinfonieorchester. Er spielt auf einem Lorenzo & Tomaso Carcassi Violoncello von 1779, das der Finnischen Rundfunkanstalt Yle gehört.

Alben:

Complete Works for Accordion:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X