Klaus Burger

Tuba

Biographie:

Klaus Burger studierte Tuba an der Hochschule für Musik in München bei Manfred Hoppert und war Gaststudent am Konservatorium Nürnberg bei Hans-Joachim Sordel. Der freischaffende Musiker arbeitet als Tubist mit Orchestern und Ensembles von internationalem Rang und ist gefragter Solist bei den großen europäischen Musikfestivals. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die zeitgenössische Musik. Zahlreiche ihm gewidmete Werke hat er in den vergangenen Jahren uraufgeführt. Darüber hinaus schreibt er Film-, Hörspiel- und Theatermusik und komponiert für Konzerte, intermediale und Improvisationsprojekte. Klaus Burger war mehrmaliger Stipendiat im EXPERIMENTALSTUDIO des SWR.

Alben:

A Pierre. Dell’azzurro silenzio, inquietum – …sofferte onde serene… – Omaggio a György Kurtág – Con Luigi Dallapiccola:

Risonanze erranti – Post-prae-ludium per Donau:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X