Vito Žuraj: Alavò

17,99 

+ Free Shipping
Artikelnummer: NEOS 12102 Kategorie:
Veröffentlicht am: Oktober 14, 2021

Programm:

Vito Žuraj (*1979)

[01] Der Verwandler für gemischten Chor und Sinfonieorchester (2018) 23:30
Libretto von Aleš Šteger

SWR Vokalensemble
Michael Alber, Chorleiter
SWR Symphonieorchester
Brad Lubman, Dirigent

 

[02] i-Formationfür zwei Orchester und zwei Dirigenten(2016) 18:18

Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth, Dirigent
WDR Sinfonieorchester
Jukka-Pekka Saraste, Dirigent
Thierry Mechler, Orgel

 

Alavò für Sopran, Klavier und Instrumentengruppen (2017) 32:43
Libretto von Patrick Hahn

[03] 1 01:43
[04] 2 04:11
[05] 3 03:38
[06] 4 02:38
[07] 5 02:41
[08] 6 02:52
[09] 7 00:53
[10] 8 00:39
[11] 9 02:07
[12] 10 01:42
[13] 11 01:23
[14] 12 01:08
[15] 13 03:21
[16] 14 01:14
[17] 15 02:33

Rinnat Moriah, Sopran
Jean-Frédéric Neuburger, Klavier
Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker
Stanley Dodds, Dirigent

Gesamtspielzeit: 74:47


Livemitschnitte der Uraufführungen

Pressestimmen:


Juni 2022

Klanggewaltige Psychogramme

Die Kompositionen von Vito Žuraj wären bestens dazu geeignet, gängige Vorurteile gegenüber „Neuer Musik“ ein für allemal in die Wüste zu schicken, so unmittelbar sinnlich und oft klanggewaltig können sie in Erscheinung treten. Der slowenische Komponist ist ein Meister darin, große Klangaparate in Wallung zu bringen und orchestrale Massenbewegungen dramaturgisch geschickt zu inszenieren. […]

Dirk Wieschollek

Artikelnummer

Brand

EAN

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X