Les Percussions de Strasbourg

Biographie:

Die Gründung von Les Percussions de Strasbourg durch sechs Perkussionisten im Jahr 1962 bildet bis heute den Anstoß für die Entstehung von über 250 neuen Werken für das Repertoire der modernen Perkussion. Die heutige Besetzung des Ensembles hat sich in über 15 Jahren gemeinsamer Erfahrungen entwickelt.

Les Percussions de Strasbourg schlagen eine Brücke von der Musik zu benachbarten Kunstformen: Theater, Tanz, Video und Kino. Durch die Einrichtung von Künstlerresidenzen ist es Les Percussions de Strasbourg möglich, den künstlerischen Entstehungsprozess zu begleiten. Junge Komponisten sind ihnen für ihre künstlerische Aufgabe nach wie vor besonders wichtig.

Für die Entwicklung neuer Technologien haben sich Les Percussions de Strasbourg mit nationalen Zentren der musikalischen Kreativität und Forschung wie dem CIRM, dem GMEM, dem GRAME und dem IRCAM verbunden.

www.percussionsdestrasbourg.com 

Alben:

A Pierre. Dell’azzurro silenzio, inquietum – …sofferte onde serene… – Omaggio a György Kurtág – Con Luigi Dallapiccola:

Risonanze erranti – Post-prae-ludium per Donau:

1 Kommentar zu „Les Percussions de Strasbourg“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X