Cristóbal Halffter

Komponist

Biographie:

Cristóbal Halffter ist einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten Spaniens. Geboren 1930 in Madrid, verbrachte er einen Teil seiner Jugend in Deutschland. Nach seiner Zeit als Lehrer und Direktor am Real Conservatorio de Música in Madrid begann in den siebziger Jahren seine internationale Karriere als Dirigent und Komponist.

Zahlreiche Preise und Ehrentitel zeugen von der enormen Bedeutung und dem Einfluss, den Halffters Musik ausübt. Cristóbal Halffter ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und der Goethe-Medaille. 1981 verlieh ihm König Juan Carlos von Spanien die Goldene Verdienstmedaille der Schönen Künste.

Er ist Mitglied der Akademie der Schönen Künste San Fernando in Madrid, Doktor h.c. der Universidad de León und Doktor h.c. der Universidad Complutense in Madrid. 1994 erhielt er den Montaigne-Preis der Hamburger Stiftung F.V.S. als Würdigung des humanistischen Gehalts seiner Musik, seiner Bedeutung für das spanische Musikleben und seines Beitrags zur europäischen Kultur.

1995 wurde ihm der Europäische Preis für Komposition verliehen.

Alben:

EXPERIMENTALSTUDIO 40 Years Anthology Vol. 1:

Lázaro:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X