Benny Sluchin

Trompete

Biographie:

Benny Sluchin studierte Musik am Konservatorium seiner Heimatstadt Tel Aviv und an der Musikakademie in Jerusalem. Gleichzeitig studierte er Mathematik und Philosophie an der Universität in Tel Aviv und erhielt dort seinen Master in Science. Zwei Jahre lang spielte Sluchin im Israel Philharmonic Orchestra. Danach war er vier Jahre lang Co-Solist im Israel Philharmonic Orchestra. Ein Stipendium der deutschen Regierung führte ihn nach Köln, wo er bei Vinlo Globokar studierte und sein Diplom mit Auszeichnung erhielt.

Seit 1976 ist er Mitglied im Ensemble intercontemporain und spielt mit diesem Ensemble die bedeutendsten Werke der zeitgenössischen Musik. Als Solist brachte er die Werke von Iannis Xenakis, Vinko Globokar, Gérard Grisey, Pascal Dusapin, Frédéric Martin, Elliott Carter, Luca Francesconi, Marco Stroppa und James Wood zur Uraufführung. Außerdem ist er am IRCAM in Paris an verschiedenen Forschungsprojekten über die Akustik von Blechblasinstrumenten beteiligt.

Alben:

QUATRE = ONZE == (7):

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Die Website dient ausschließlich Demonstrationszwecken und ist mit der Neos Music GmbH abgesprochen.

X